Pflegehinweise Satya Jewelry

Aufbewahrung:
Wenn du keinen Satya Schmuck trägst, sollte er in einer luftdichten Plastiktüte aufbewahrt werden. Dies verhindert Anlaufen und Verkratzen.

Beim Tragen:
Die Einwirkung von Wasser, Lotionen, Körperölen, Kosmetika, Parfüms, übermäßiger Hitze und Feuchtigkeit und Reinigungsmitteln kann Verfärbungen verursachen und die Oberfläche des Schmuckstücks beeinträchtigen.

Reinigung:
Satya Jewelry empfiehlt Polierpapiere. Diese funktionieren am besten, um deren Sterling Silber Stücke Glanz zurückzugeben. Leider kann vergoldeter Schmuck nicht gereinigt werden.

Materialien:
Satya Schmuck ist in Sterling Silber, 24kt Gold Plate über Messing, Rotguss oder Rotgold gegossen. Die Plattierung wird mit Palladium (aus der Platinfamilie) auf Messing geklebt, wodurch eine hochwertige, langlebige Platte mit der richtigen Pflege entsteht. Ohrdrähte enthalten kein Messing, sondern bleiben Gold Vermeil (Sterling Silber mit 24kt Gold Overlay).

Metalle:
Alles Gold:
Messing (Basismetall), dann eine Schicht Palladium (eines der PGM, Platingruppenmetalle), 20 mils Gold, matt

Alles Silber:
Sterlingsilber .925, matt und leicht oxidiert, um jedes Design zum Knallen zu bringen. Einige größere Stile sind Messing (wie unsere Manschetten) mit einer Palladium-Schicht und 20 mils Silver Plating.

Gunmetal auf 2 Arten:
Oxidiertes Sterlingsilber oder Überzug aus Ruthenium (über Palladium, über Messing), matt

Roségold:
Messing, Schicht Palladium, Gold, 5 mils Rose Gold, matt
Roségoldlegierungszusammensetzung: 58,5% Gold, 32,5% Kupfer, 9% Silber

* mil = 1/1000 Zoll

Herkunft:
Satya Jewelry tun sein Bestes, um ethisch abgebaute Steine ​​zu finden. Die meisten Steine ​​in ihrer Kollektion stammen aus Thailand und Indien sowie aus Tuscson und der Türkei. 

Herstellung:
80% von Satya Jewelry werden in USA zusammengebaut / fertig gestellt, alle Gussteile werden in Thailand oder Indien hergestellt.